2G10 Kompaktleuchtstofflampen (8 artikel)

Die Produktreihe Osram Dulux F wird unter der Marke Osram/Ledvance im Handel ausschließlich für professionelle Lichtanwendungen vertrieben. Das Unternehmen Ledvance ist aus der Allgemeinbeleuchtungssparte von Osram entstanden und vereint jahrelanges Know-how mit erfolgreichen technischen Innovationen. 2G10 Kompaktleuchtstofflampen gibt es in den Wattagen mit 18W, 24W und 36W. Jede der Wattagen ist in unterschiedlichen Lichtfarben verfügbar, dazu gehört vor allem neutralweiß, warmweiß und warmweiß extra.

Die Produktreihe Osram Dulux F wird unter der Marke Osram/Ledvance im Handel ausschließlich für professionelle Lichtanwendungen vertrieben. Das Unternehmen Ledvance ist aus der... mehr erfahren »
Fenster schließen

Die Produktreihe Osram Dulux F wird unter der Marke Osram/Ledvance im Handel ausschließlich für professionelle Lichtanwendungen vertrieben. Das Unternehmen Ledvance ist aus der Allgemeinbeleuchtungssparte von Osram entstanden und vereint jahrelanges Know-how mit erfolgreichen technischen Innovationen. 2G10 Kompaktleuchtstofflampen gibt es in den Wattagen mit 18W, 24W und 36W. Jede der Wattagen ist in unterschiedlichen Lichtfarben verfügbar, dazu gehört vor allem neutralweiß, warmweiß und warmweiß extra.

Filter schließen
Filtern nach
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
weitere Filter weniger Filter
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
2200001842

1-2 Werktage

Osram/LEDVANCE Dulux F 18W 3000K warmweiß 1100lm 2G10 4 Pin
  • 3000K
  • 13000h
  • warmweiß
  • 1100lm
8,30 €
9,88 € inkl. MwSt
A
2200001843

1-2 Werktage

Osram/LEDVANCE Dulux F 18W 4000K neutralweiß 1100lm 2G10 4 Pin
  • 4000K
  • 13000h
  • neutralweiß
  • 1100lm
8,30 €
9,88 € inkl. MwSt
A
2200001844

1-2 Werktage

Osram/LEDVANCE Dulux F 24W 2700K warmweiß 1700lm 2G10 4 Pin
  • 2700K
  • 13000h
  • warmweiß
  • 1700lm
8,30 €
9,88 € inkl. MwSt
A
2200001845

1-2 Werktage

Osram/LEDVANCE Dulux F 24W 3000K warmweiß 1700lm 2G10 4 Pin
  • 3000K
  • 13000h
  • warmweiß
  • 1700lm
8,30 €
9,88 € inkl. MwSt
A
2200001846

5-15 Werkage

Osram/LEDVANCE Dulux F 24W 4000K neutralweiß 1700lm 2G10 4 Pin
  • 4000K
  • 13000h
  • neutralweiß
  • 1700lm
8,30 €
9,88 € inkl. MwSt
A
2200001847

1-2 Werktage

Osram/LEDVANCE Dulux F 36W 2700K warmweiß 2800lm 2G10 4 Pin
  • 2700K
  • 13000h
  • warmweiß
  • 2800lm
8,01 €
9,53 € inkl. MwSt
A
2200001848

1-2 Werktage

Osram/LEDVANCE Dulux F 36W 3000K warmweiß 2800lm 2G10 4 Pin
  • 3000K
  • 13000h
  • warmweiß
  • 2800lm
8,01 €
9,53 € inkl. MwSt
A
2200001849

1-2 Werktage

Osram/LEDVANCE Dulux F 36W 4000K neutralweiß 2800lm 2G10 4 Pin
  • 4000K
  • 13000h
  • neutralweiß
  • 2800lm
8,01 €
9,53 € inkl. MwSt
A

Der Aufbau von 2G10 Kompaktleuchtstofflampen und technische Besonderheiten

Da diese Osram Dulux F vor allem zur Akzentbeleuchtung eingesetzt werden, ergeben sie interessante Lichtkontraste zu anderen Lichtfarben wie kaltweiß und tageslichtweiß. Die unterschiedlichen Lichtfarben sind nicht nur an der Kelvin-Zahl zu erkennen, sondern auch über den Osram-Farbcode. Für alle Modell gilt: Sie sind kompatibel zu den Lumilux-Farbcodes und passen so auch hervorragend in bestehende Beleuchtungskonzepte.

 

Kompaktleuchtstofflampen ohne integriertes Vorschaltgerät bieten eine gute und energiesparende Alternative zu herkömmlichen Leuchtstoffröhren. Sie besitzen einen 2G10 Sockel mit 4 Pins, die jeweils einen Durchmesser von 5mm am Pinende besitzen. Der standardisierte Stiftsockel wird auch Bipin-Fuß genannt. Die Zahl hinter den Buchstaben gibt den Abstand der beiden Stifte in Millimeter an. Die beiden Pins sind aus Metall gefertigt, dass auch bei hohen Temperaturen kaum korridiert und damit kontaktsicher bleibt. Durch das mechanische Einrasten zweier Federn in die Aufnahme wird die Lampe fest gehalten.

 2g10-SockelntKFmGIPERw4k

Die Kompaktleuchten ohne integriertes Vorschaltgerät eignen sich in jeder Wattage optimal für die Flächenbeleuchtung mit Modulleuchten 2 M und 3 M (200 und 300 mm Kantenlänge). Sie besitzen eine extrem flache Bauform und sind als Stecksockellampen leicht und schnell zu installieren bzw. zu wechseln. Der Glaskolben ist opalisiert, was bedeutet, dass die Farben wie Opal schillern. Das milchige Glas des Kolbens ist lichtdurchlässig, aber nicht durchsichtig. Es besteht aus drei Schichten und ist besonders schlagfest. Die erste Schicht ist für die Weiterleitung des Leuchtmittels in den Glaskörper zuständig. Die mittlere Opalschicht streut das Licht gleichmäßig und macht es weich und warm. Die obere Schicht ist ein Kristallglas, das für hohe Brillanz und einen faszinierenden Tiefeneindruck sorgt. Modulleuchten gibt es als Aufputz-Version zum Einbau in abgehängte Moduldecken. Ihre Montage erfolgt direkt an der Deckenkonstruktion. Sie sind häufig in Supermärkten, Unterrichtssälen, Krankenhäusern, Büroräumen und Konferenzräumen zu finden und können mit den Dulux F 2G10 Leuchten sparsam und langlebig beleuchtet werden.

 

Modulleuchten bieten enorme Vorteile gegenüber normalen Lampen, denn bei der Zusammenstellung der Bestandteile können individuelle Designwünsche berücksichtigt und jederzeit angepasst werden. Modulleuchten sind auch als Unterputz-Version im Handel verfügbar. Je nach Kantenlänge (200 und 300mm) passen die Dulux F perfekt rein. Auch für quadratische Auf- und Einbauleuchten, flache Wand- und Deckenleuchten, Downlights und Uplights bieten die Osram Dulux F eine wirtschaftliche Alternative zu herkömmlichen Leuchtstoffröhren. Ein besonderer Vorteil ist die kompakte Bauform, denn Dulux F sind nur rund halb so lang wie herkömmliche Leuchtstoffröhren und leuchten bei weniger Energieverbrauch deutlich heller.

 

Lichtfarben in der Vorstellung und ihre Einsatzbereiche 

Warmweiß

Dulux F 36w 827 2G10: Eine Osram Dulux F mit der Lichtfarbe warmweiß extra und 2.700 Kelvin. Mit 2.700 Kelvin findet sich häufig die Angabe der Lichtfarbe warmweiß extra. Diese Farbe spendet die gleiche Farbtemperatur wie eine herkömmliche Glühbirne und damit besonders gemütliches Licht. Sie wird in Wohnsituationen als behaglich empfunden und verfügt über eine besonders gute Farbwiedergabe. Das Erreichen dieser Lichtfarbe ist nur bei Markenherstellern zu finden, da diese Farbtemperatur nur technisch anspruchsvoll umgesetzt werden kann. Die reine Stimmungsleuchte ist perfekt für Lounges, Eingangsbereiche und der Gastronomie. Während aber die herkömmliche Glühbirne nur rund 5% der Energie als Licht abgibt, werden bei der Energiesparlampe Dulux F rund 25% der Energie für die Lichtabgabe verwendet.

 

Dulux F 36w 830 2G10: Hier handelt es sich um eine 2G10 mit warmweißer Lichtfarbe bei 3000 Kelvin. Damit gehört diese Lichtfarbe zum warmen Lichtspektrum, auch wenn sie im Vergleich zur Lichtfarbe mit 2.700 Kelvin etwas kühler wirkt. Der Blauanteil in warmweißem Licht ist etwa geringer als bei der Lichtfarbe mit dem Zusatz extra. Je rötlicher Licht ist, umso entspannender ist seine Wirkung auf Betrachter. Der perfekte Einsatzbereich für warmweißes Licht ist in Stehleuchten, Hängeleuchten, Restaurants, Cafés, Hotels und Bars. Mit dem warmen Charakter des angenehmen Lichts wird eine ruhige und gemütliche Atmosphäre erzeugt. Auch in der Shop Beleuchtung lässt sich ganz wunderbar mit diesen Leuchtmitteln eine spezielle Wohlfühlzone für Kunden erzeugen. Modegeschäfte und Boutiquen profitieren ebenso von der einladenden Wirkung und der willkommenen Atmosphäre bei warmweißem Licht aus der Dulux F Kompaktleuchtstofflampe.

 

Neutralweiß

Dulux F 36w 840 2G10: Diese Dulux F ist für Anwendungen in denen neutralweißes Licht benötigt wird gedacht. Die Lichtfarbe ist klar und lebhaft, aber blendet nicht. In der Bürobeleuchtung gehört neutralweiß zu den beliebtesten Lichtfarben. Das Licht enthält werde einen Gelbanteil noch einen Blauanteil. Eingesetzt wird diese Kompaktleuchtstofflampe auf Fluren, im Klinikbereich, an der Rezeption von Hotels, Empfangshallen sowie in Büros und industriell genutzten Räumen und Bereichen. Das sachliche und positive Licht empfängt Besucher und Gäste freundlich, bietet aber genug Helligkeit für Arbeitsbereiche und Büros. Sanitäre Anlagen in öffentlichen Bereichen sind ebenfalls häufig mit neutralweißem Licht ausgestattet. Ebenso Informationsschalter, Wartebereiche oder Flure können mit dem neutralweißen Licht effizient beleuchtet werden.

 

Wer noch über alte Leuchtmittel verfügt, kann hier sehen, wie die ehemaligen Lichtfarben der heute verwendeten Codes bei Osram hießen: 

Lichtfarbe alt: 21 = Lichtfarbe neu 840, auch Lumilux Cool White

Lichtfarbe alt: 31 = Lichtfarbe neu 830, auch Lumilux Warm White

Lichtfarbe alt: 41 = Lichtfarbe neu 827, auch Lumilux Interna

 

Diese neuen Lichtfarben sind den Farbtemperaturen der Vorgängerlampen nicht 100% identisch, aber möglichst ähnlich.

 

Lichtstrom/Lichtausbeute

Die Angabe des Lichtstroms wird in Lumen angezeigt. Mit der Lumen-Angabe kann der Anwender abschätzen, wie hell eine Lampe ist. Je höher der Lumen-Wert, umso mehr Licht gibt die Lampe ab. Die international standardisierte Maßeinheit wurde von der EU-Kommision in Vergleich zu Watt Angaben bei herkömmlichen Glühbirnen gesetzt. Dabei hat sich folgende Tabelle ergeben:

 

Glühlampe 25W = LED ca. 250 Lumen = Kompaktleuchtstofflampen wie die Dulux F = ca. 229lm

Glühlampe 40W = LED ca. 470 Lumen = Kompaktleuchtstofflampen wie die Dulux F = ca. 430lm

Glühlampe 60W = LED ca. 806 Lumen = Kompaktleuchtstofflampen wie die Dulux F = ca. 740lm

Glühlampe 75W = LED ca. 1050 Lumen = Kompaktleuchtstofflampen wie die Dulux F = ca. 970lm

Glühlampe 100W = LED ca. 1520 Lumen = Kompaktleuchtstofflampen wie die Dulux F = ca. 1398lm

 

Verfügbare Modelle

Die Dulux F Kompaktleuchtstofflampen gehören zu den Niederdruck Entladungslampen und tragen auch die technische Abkürzung TC-F. Diese stammt aus dem einheitlichen System zur Bezeichnung elektrischer Lampen LBS. TC steht für Kompakt-Tubus-Lampe und F für eine Mehrfachrohr-Anordnung nebeneinander. Wir haben in unserem Shop folgende Kompaktleuchtstofflampen mit 2G10 Sockel für Sie:

 

DULUX F 18 W/827 LUMILUX INTERNA

DULUX F 18 W/830 LUMILUX Warm White

DULUX F 18 W/840 LUMILUX Cool White,

DULUX F 24 W/827 LUMILUX INTERNA, extra warmweißes Licht

DULUX F 24 W/830 LUMILUX Warm White, warmweißes Licht

DULUX F 24 W/840 LUMILUX Cool White, neutralweißes Licht

DULUX F 36 W/827 LUMILUX INTERNA, extra warmweißes Licht

DULUX F 36 W/830 LUMILUX Warm White, warmweißes Licht

DULUX F 36 W/840 LUMILUX Cool White, neutralweißes Licht

 

Weitere Parameter der 2G10 Kompaktleuchtstofflampen

Kompaktleuchtstofflampen wie die Dulux F lassen sich an Lichtmanagementsysteme (LMS) anschließen. Dort ermöglichen sie eine professionelle Planung, maßgeschneiderte Lösungen und eine bedarfsgerechte Beleuchtung, die komfortabel und effizient ist. Beleuchtung wird immer mehr an die persönlichen und individuellen Bedürfnisse angepasst. Vor allem um mehr Nachhaltigkeit in der Beleuchtung zu erreichen, empfiehlt sich der Einsatz der Dulux F 2G10. Auch um Kosten zu reduzieren und den Wartungsaufwand zu verringern sind die Osram Kompaktleuchtstofflampen geeignet. Ihre lange Service-Lebensdauer sorgt für hohe Wirtschaftlichkeit und der leichte Lampentausch für mehr Komfort im Facility Management. Die aktuelle Gesetzgebung sieht für wenig genutzte Gebäudebereiche wie Flure Lichtmanagementsysteme als Referenztechnologie vor. Dort gelten sie bereits als Mindeststandard und bieten hohe Einsparpotenziale. Kompaktleuchtstofflampe sollen idealerweise bei einer Umgebungstemperatur von 20 bis 30°C betrieben werden. Dort ist ihre Lichtausbeute am höchsten, während sie bei höheren Temperaturen deutlich sinkt. Bitte beachten Sie, dass es sich hier um KEINE LEDs handelt. Für den Sockel 2G10 sind bei Osram und Philips noch keine LEDs erhältlich. Alle LED 2G10 Leuchtmittel befinden sich noch in der Entwicklungsphase. Im Gegensatz finden Sie bereits LED Kompaktleuchtstofflampen mit anderem Sockel in unserem gut sortierten Webshop.

 

Dulux F Kompaktleuchtstofflampen können sowohl mit Elektronischen Vorschaltgeräten als auch mit handelsüblichen Konventionellen Vorschaltgeräten betrieben werden. Optimal ist aber der Betrieb mit dem Elektronischen Vorschaltgerät EVG Quicktronic von Osram, hierbei zeigen die Dulux Leuchten die beste Lichtausbeute.

Der Aufbau von 2G10 Kompaktleuchtstofflampen und technische Besonderheiten Da diese Osram Dulux F vor allem zur Akzentbeleuchtung eingesetzt werden, ergeben sie interessante Lichtkontraste zu... mehr erfahren »
Fenster schließen

Der Aufbau von 2G10 Kompaktleuchtstofflampen und technische Besonderheiten

Da diese Osram Dulux F vor allem zur Akzentbeleuchtung eingesetzt werden, ergeben sie interessante Lichtkontraste zu anderen Lichtfarben wie kaltweiß und tageslichtweiß. Die unterschiedlichen Lichtfarben sind nicht nur an der Kelvin-Zahl zu erkennen, sondern auch über den Osram-Farbcode. Für alle Modell gilt: Sie sind kompatibel zu den Lumilux-Farbcodes und passen so auch hervorragend in bestehende Beleuchtungskonzepte.

 

Kompaktleuchtstofflampen ohne integriertes Vorschaltgerät bieten eine gute und energiesparende Alternative zu herkömmlichen Leuchtstoffröhren. Sie besitzen einen 2G10 Sockel mit 4 Pins, die jeweils einen Durchmesser von 5mm am Pinende besitzen. Der standardisierte Stiftsockel wird auch Bipin-Fuß genannt. Die Zahl hinter den Buchstaben gibt den Abstand der beiden Stifte in Millimeter an. Die beiden Pins sind aus Metall gefertigt, dass auch bei hohen Temperaturen kaum korridiert und damit kontaktsicher bleibt. Durch das mechanische Einrasten zweier Federn in die Aufnahme wird die Lampe fest gehalten.

 2g10-SockelntKFmGIPERw4k

Die Kompaktleuchten ohne integriertes Vorschaltgerät eignen sich in jeder Wattage optimal für die Flächenbeleuchtung mit Modulleuchten 2 M und 3 M (200 und 300 mm Kantenlänge). Sie besitzen eine extrem flache Bauform und sind als Stecksockellampen leicht und schnell zu installieren bzw. zu wechseln. Der Glaskolben ist opalisiert, was bedeutet, dass die Farben wie Opal schillern. Das milchige Glas des Kolbens ist lichtdurchlässig, aber nicht durchsichtig. Es besteht aus drei Schichten und ist besonders schlagfest. Die erste Schicht ist für die Weiterleitung des Leuchtmittels in den Glaskörper zuständig. Die mittlere Opalschicht streut das Licht gleichmäßig und macht es weich und warm. Die obere Schicht ist ein Kristallglas, das für hohe Brillanz und einen faszinierenden Tiefeneindruck sorgt. Modulleuchten gibt es als Aufputz-Version zum Einbau in abgehängte Moduldecken. Ihre Montage erfolgt direkt an der Deckenkonstruktion. Sie sind häufig in Supermärkten, Unterrichtssälen, Krankenhäusern, Büroräumen und Konferenzräumen zu finden und können mit den Dulux F 2G10 Leuchten sparsam und langlebig beleuchtet werden.

 

Modulleuchten bieten enorme Vorteile gegenüber normalen Lampen, denn bei der Zusammenstellung der Bestandteile können individuelle Designwünsche berücksichtigt und jederzeit angepasst werden. Modulleuchten sind auch als Unterputz-Version im Handel verfügbar. Je nach Kantenlänge (200 und 300mm) passen die Dulux F perfekt rein. Auch für quadratische Auf- und Einbauleuchten, flache Wand- und Deckenleuchten, Downlights und Uplights bieten die Osram Dulux F eine wirtschaftliche Alternative zu herkömmlichen Leuchtstoffröhren. Ein besonderer Vorteil ist die kompakte Bauform, denn Dulux F sind nur rund halb so lang wie herkömmliche Leuchtstoffröhren und leuchten bei weniger Energieverbrauch deutlich heller.

 

Lichtfarben in der Vorstellung und ihre Einsatzbereiche 

Warmweiß

Dulux F 36w 827 2G10: Eine Osram Dulux F mit der Lichtfarbe warmweiß extra und 2.700 Kelvin. Mit 2.700 Kelvin findet sich häufig die Angabe der Lichtfarbe warmweiß extra. Diese Farbe spendet die gleiche Farbtemperatur wie eine herkömmliche Glühbirne und damit besonders gemütliches Licht. Sie wird in Wohnsituationen als behaglich empfunden und verfügt über eine besonders gute Farbwiedergabe. Das Erreichen dieser Lichtfarbe ist nur bei Markenherstellern zu finden, da diese Farbtemperatur nur technisch anspruchsvoll umgesetzt werden kann. Die reine Stimmungsleuchte ist perfekt für Lounges, Eingangsbereiche und der Gastronomie. Während aber die herkömmliche Glühbirne nur rund 5% der Energie als Licht abgibt, werden bei der Energiesparlampe Dulux F rund 25% der Energie für die Lichtabgabe verwendet.

 

Dulux F 36w 830 2G10: Hier handelt es sich um eine 2G10 mit warmweißer Lichtfarbe bei 3000 Kelvin. Damit gehört diese Lichtfarbe zum warmen Lichtspektrum, auch wenn sie im Vergleich zur Lichtfarbe mit 2.700 Kelvin etwas kühler wirkt. Der Blauanteil in warmweißem Licht ist etwa geringer als bei der Lichtfarbe mit dem Zusatz extra. Je rötlicher Licht ist, umso entspannender ist seine Wirkung auf Betrachter. Der perfekte Einsatzbereich für warmweißes Licht ist in Stehleuchten, Hängeleuchten, Restaurants, Cafés, Hotels und Bars. Mit dem warmen Charakter des angenehmen Lichts wird eine ruhige und gemütliche Atmosphäre erzeugt. Auch in der Shop Beleuchtung lässt sich ganz wunderbar mit diesen Leuchtmitteln eine spezielle Wohlfühlzone für Kunden erzeugen. Modegeschäfte und Boutiquen profitieren ebenso von der einladenden Wirkung und der willkommenen Atmosphäre bei warmweißem Licht aus der Dulux F Kompaktleuchtstofflampe.

 

Neutralweiß

Dulux F 36w 840 2G10: Diese Dulux F ist für Anwendungen in denen neutralweißes Licht benötigt wird gedacht. Die Lichtfarbe ist klar und lebhaft, aber blendet nicht. In der Bürobeleuchtung gehört neutralweiß zu den beliebtesten Lichtfarben. Das Licht enthält werde einen Gelbanteil noch einen Blauanteil. Eingesetzt wird diese Kompaktleuchtstofflampe auf Fluren, im Klinikbereich, an der Rezeption von Hotels, Empfangshallen sowie in Büros und industriell genutzten Räumen und Bereichen. Das sachliche und positive Licht empfängt Besucher und Gäste freundlich, bietet aber genug Helligkeit für Arbeitsbereiche und Büros. Sanitäre Anlagen in öffentlichen Bereichen sind ebenfalls häufig mit neutralweißem Licht ausgestattet. Ebenso Informationsschalter, Wartebereiche oder Flure können mit dem neutralweißen Licht effizient beleuchtet werden.

 

Wer noch über alte Leuchtmittel verfügt, kann hier sehen, wie die ehemaligen Lichtfarben der heute verwendeten Codes bei Osram hießen: 

Lichtfarbe alt: 21 = Lichtfarbe neu 840, auch Lumilux Cool White

Lichtfarbe alt: 31 = Lichtfarbe neu 830, auch Lumilux Warm White

Lichtfarbe alt: 41 = Lichtfarbe neu 827, auch Lumilux Interna

 

Diese neuen Lichtfarben sind den Farbtemperaturen der Vorgängerlampen nicht 100% identisch, aber möglichst ähnlich.

 

Lichtstrom/Lichtausbeute

Die Angabe des Lichtstroms wird in Lumen angezeigt. Mit der Lumen-Angabe kann der Anwender abschätzen, wie hell eine Lampe ist. Je höher der Lumen-Wert, umso mehr Licht gibt die Lampe ab. Die international standardisierte Maßeinheit wurde von der EU-Kommision in Vergleich zu Watt Angaben bei herkömmlichen Glühbirnen gesetzt. Dabei hat sich folgende Tabelle ergeben:

 

Glühlampe 25W = LED ca. 250 Lumen = Kompaktleuchtstofflampen wie die Dulux F = ca. 229lm

Glühlampe 40W = LED ca. 470 Lumen = Kompaktleuchtstofflampen wie die Dulux F = ca. 430lm

Glühlampe 60W = LED ca. 806 Lumen = Kompaktleuchtstofflampen wie die Dulux F = ca. 740lm

Glühlampe 75W = LED ca. 1050 Lumen = Kompaktleuchtstofflampen wie die Dulux F = ca. 970lm

Glühlampe 100W = LED ca. 1520 Lumen = Kompaktleuchtstofflampen wie die Dulux F = ca. 1398lm

 

Verfügbare Modelle

Die Dulux F Kompaktleuchtstofflampen gehören zu den Niederdruck Entladungslampen und tragen auch die technische Abkürzung TC-F. Diese stammt aus dem einheitlichen System zur Bezeichnung elektrischer Lampen LBS. TC steht für Kompakt-Tubus-Lampe und F für eine Mehrfachrohr-Anordnung nebeneinander. Wir haben in unserem Shop folgende Kompaktleuchtstofflampen mit 2G10 Sockel für Sie:

 

DULUX F 18 W/827 LUMILUX INTERNA

DULUX F 18 W/830 LUMILUX Warm White

DULUX F 18 W/840 LUMILUX Cool White,

DULUX F 24 W/827 LUMILUX INTERNA, extra warmweißes Licht

DULUX F 24 W/830 LUMILUX Warm White, warmweißes Licht

DULUX F 24 W/840 LUMILUX Cool White, neutralweißes Licht

DULUX F 36 W/827 LUMILUX INTERNA, extra warmweißes Licht

DULUX F 36 W/830 LUMILUX Warm White, warmweißes Licht

DULUX F 36 W/840 LUMILUX Cool White, neutralweißes Licht

 

Weitere Parameter der 2G10 Kompaktleuchtstofflampen

Kompaktleuchtstofflampen wie die Dulux F lassen sich an Lichtmanagementsysteme (LMS) anschließen. Dort ermöglichen sie eine professionelle Planung, maßgeschneiderte Lösungen und eine bedarfsgerechte Beleuchtung, die komfortabel und effizient ist. Beleuchtung wird immer mehr an die persönlichen und individuellen Bedürfnisse angepasst. Vor allem um mehr Nachhaltigkeit in der Beleuchtung zu erreichen, empfiehlt sich der Einsatz der Dulux F 2G10. Auch um Kosten zu reduzieren und den Wartungsaufwand zu verringern sind die Osram Kompaktleuchtstofflampen geeignet. Ihre lange Service-Lebensdauer sorgt für hohe Wirtschaftlichkeit und der leichte Lampentausch für mehr Komfort im Facility Management. Die aktuelle Gesetzgebung sieht für wenig genutzte Gebäudebereiche wie Flure Lichtmanagementsysteme als Referenztechnologie vor. Dort gelten sie bereits als Mindeststandard und bieten hohe Einsparpotenziale. Kompaktleuchtstofflampe sollen idealerweise bei einer Umgebungstemperatur von 20 bis 30°C betrieben werden. Dort ist ihre Lichtausbeute am höchsten, während sie bei höheren Temperaturen deutlich sinkt. Bitte beachten Sie, dass es sich hier um KEINE LEDs handelt. Für den Sockel 2G10 sind bei Osram und Philips noch keine LEDs erhältlich. Alle LED 2G10 Leuchtmittel befinden sich noch in der Entwicklungsphase. Im Gegensatz finden Sie bereits LED Kompaktleuchtstofflampen mit anderem Sockel in unserem gut sortierten Webshop.

 

Dulux F Kompaktleuchtstofflampen können sowohl mit Elektronischen Vorschaltgeräten als auch mit handelsüblichen Konventionellen Vorschaltgeräten betrieben werden. Optimal ist aber der Betrieb mit dem Elektronischen Vorschaltgerät EVG Quicktronic von Osram, hierbei zeigen die Dulux Leuchten die beste Lichtausbeute.